Kulturfonds 2013 fördert Augsburg


Bayerisches Kabinett und Landtagsausschuss unterstützen aus Kulturfondsmitteln 2013 Augsburger Projekte. Die Theaterwerkstatt erhält 8.000 Euro für das Weltkulturerbe-Theaterstück „Technik und Poesie“, das im Wasserwerk am Hochablass aufgeführt wird. Das stärkt unsere UNESCO-Bewerbung!
 
7.000 Euro gibt es für die Bayerische Kammerphilharmonie, die am 24.11. in der Synagoge zum 100. Geburtstag von Benjamin Britten spielt. Der 8. Violinwettbewerb des Leopold-Mozart-Kuratoriums erhält als Förderprojekt 45.000 Euro. Das Stadtarchiv bekommt 300.000 Euro, die in die Ausstattung dieses kulturellen Gedächtnisses fließen. Umso besser, weil mit einigem Aufwand die Geburtstage von Richard Wagner (200) und Jean Paul (250) in anderen bayerischen Städten zu begehen sind. Augsburg darf stolz auf seine Kulturprojekte sein, die durch die guten Kontakte zur Staatsregierung gestärkt werden!


Veröffentlicht
13:43:00 17.06.2013