CSU-Antrag: Geschwindigkeitsanzeigen in der Gabelsbergerstraße

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt, die Verwaltung zu beauftragen, in der Gabelsbergerstraße auf der Höhe der Kita St. Anna zwei Geschwindigkeitsanzeigen mit Smiley-Symbolen dauerhaft einzurichten.

 

Begründung:

Aktuell stehen an der Gabelsbergerstraße in Göggingen auf der Höhe der Kita St. Anna zwei Geschwindigkeitsanzeigen mit Smiley-Symbolen. Diese sind äußerst sinnvoll, da in diesem Bereich trotz der Tempo-30-Beschilderung und  trotz der Hinweisschilder auf die Kita viele Autofahrer zu schnell fahren. Dies gefährdet Anwohner und insbesondere Kita-Besucher. Die Kita befindet sich in unmittelbarer Nähe zur B17, die Gabelsbergerstraße ist der Zubringer zur B17.

 

Die momentan in dem Bereich angebrachten Geschwindigkeitsanzeigen sind lediglich temporär dort vorgesehen. Die Kitaleitung und die Elternschaft wünschen sich seit langem dauerhafte Anzeigen. Viele Eltern parken zum Abholen und Bringen ihrer Kinder auf dem der Kita gegenüberliegenden Parkplatz bei der Norma-Filiale. Das Queren der Gabelsbergerstraße an dieser Stelle ist trotz der vorhandenen Querungshilfe problematisch. Eine dauerhafte Geschwindigkeitsmessung an dieser Stelle in der Gabelsbergerstraße könnte die Situation entschärfen, da Autofahrer mit Smiley-Anzeigen auf etwaiges überhöhtes Tempo hingewiesen werden und dies dann häufig drosseln. 


Uz.:

Bernd Kränzle, MdL
Fraktionsvorsitzender

Ingrid Fink
Stadträtin


(Original als pdf)



Veröffentlicht
09:32:00 27.03.2018