CSU-Fraktion setzt sich für mehr Smiley-Ampeln im ganzen Stadtgebiet ein


  • ·         Mehr Verkehrssicherheit an Wohnstraßen

  • ·         Zusatzregulativ gegen innerstädtische Geschwindigkeitsüberschreitungen

Die von Herrn Baureferenten Merkle unterbreitete Bitte an die Fraktionen, Standortvorschläge für sogenannte „Smiley-Ampeln“ zu machen, stößt bei der CSU-Fraktion im Augsburger Stadtrat auf großen Zuspruch. Die Verbesserung der Verkehrssicherheit, insbesondere in Wohngebieten, ist ein Anliegen, für das die CSU-Fraktion unbedingt e intritt. Smiley Ampeln können dabei ein wertvolles Zusatzregulativ darstellen und sollen künftig den Autofahrern signalisieren, ob sie korrekt oder zu schnell fahren. In jede Fahrtrichtung soll eine Ampel aufgestellt werden.

Die Ortsvorschläge der CSU-Fraktion lauten:

Lechhausen:
Kurt-Schumacher-Straße
Königsberger Straße (Höhe Hardenbergstraße)
Schackstraße (Schillerschule)
Schillstraße (Höhe Birkenau-Grundschule)
 

 

Göggingen:
Gabelsberger Straße (Kindergarten St. Anna)

 

Pfersee:
Lutzstraße (Ecke Gollwitzer Straße)

 

Univiertel:
Salomon-Idler-Straße (Höhe Bäckerei Wolf)

Hochfeld:
Von-Richthofen-Straße (Kerschensteiner Schule)

 Bärenkeller: 

Lerchenweg vor der Schule
 Holzweg vor dem Kindergarten (Meisenweg)


Kriegshaber: 
Ulmer Straße Höhe Grundschule 
Langemarckstraße Ecke Markgrafenstraße


Oberhausen: 

Zollernstraße vor dem Sander Stift Seniorenheim
Hirblinger Straße vor der Werner-Egk-Schule

Hochzoll-Süd:
Trettachstraße / Höfatsstraße (Grundschule)

 
Spickel / Herrenbach:
Herrenbachstraße (Hauptschule)
Goethestraße

 

 

Haunstetten:
Kopernikusstraße (im Bereich Fröbelschule)
Roggenstraße (östlich der Einmündung Hopfenstraße)
Hofackerstraße (westl. Teil, nach Einmündung Brachvogelstraße) 

 

Hammerschmiede:

Neuburger Straße / Pappelweg (Kindergarten und Grundschule)
Dr.-Schmelzing-Straße / Sonnenbachweg (Waldorf Kindergarten und Schule)


(Original als pdf)



Veröffentlicht
09:37:00 02.07.2019